Canunpa – Das Gebet mit der Pfeife

Dieser Workshop richtet sich an alle die eine Pfeife haben und mehr Sicherheit und Wissen im Umgang mit ihr bekommen möchten. Auch für Menschen die Erfahrung mit Zeremonien haben und darüber nachdenken eine Pfeife aufzunehmen ist dieser Workshop gedacht.

In diesem Workshop wird es um die Geschichte, die Bedeutung und Nutzung der heiligen Pfeife gehen.
Wir werden die Geschichte hören, wie die Pfeife zu den Menschen gekommen ist. Darüber hinaus werden mündlich überlieferte Informationen geteilt, die ein tieferes Verständnis dieser Geschichte ermöglichen.
Weiterhin geht es um die Bedeutung der Canunpa. Fragen über die Bedeutung der Pfeife, wie: „Warum richte ich mich nach Norden aus, wenn ich die Pfeife lade, welche Kräfte rufe ich durch das Kreuz, das ich in Zusammenhang mit der Pfeife bilde und was geschieht wenn ich die Pfeife aufnehme“ werden beleuchtet und beantwortet.
Als praktischer Teil wird auf die Pfeifenzeremonie selbst eingegangen. Wir werden euch zeigen wie ihr selbst eine Pfeifenzeremonie abhalten könnt. Wir werden die Lieder für diese Zeremonie singen und durch deren Übersetzung ihre Bedeutung verstehen. Jeder Teilnehmer wird eine Aufnahme der Lieder mit nach Hause nehmen können.

Organisatorisches

Leitung: Tobias Heinrichs und Team

Ort: An der alten Wietze 7, 29323 Wietze

Zeit: kein Workshop in Planung

Kosten: 150 €

Verpflegung: Ist selbst zu organisieren!

Übernachtung: Ist auf dem Country im selbst mit gebrachten Zelt möglich für 10 € pro Nacht oder in umliegenden Ferienwohnungen möglich!

Frauen: Frauen, die ihre Menstruation haben, können am Workshop (Unterricht und Unterweisung) nicht aber an den Zeremonien teilnehmen. Die Teilnahme an den entsprechenden Zeremonien kann zu einem späteren Zeitpunkt gern nachgeholt werden.

Anmeldung: Bitte schriftlich an info@4dsociety.net