Steintanz Ungarn

Wopturas Tunkan Wacipi

Einladung:
Wir laden Dich ein bei unserem dritten Steintanz in Ungarn Teil unserer Gemeinschaft zu sein, uns zu unterstützen und mit uns zu tanzen.

Ablauf 2020:
12.06. Camp Tag – Das Camp wird zusammen aufgebaut
13.06.-16.06. Purification – Zeit der Reinigung und Vorbereitung
17.06. Treeday – Aufstellen des Baumes in der Mitte des Altars
18.06.- 21.06. Tanz
22.06. Ruhetag und Ausklang – ausruhen, unterhalten, essen, etc.
23.06. Campabbau

Ort: Bocsa, Ungarn (nahe Budapest)
Das Camp findet auf einem ruhigen, abseits bis einsamgelegenen Gelände nahe Bocsa statt. Etwa eineinhalb Autostunden von Budapest entfernt. Eine Abholung vom Flughafen in Budapest kann organisiert werden.

Camp:
Wir werden für die Zeit des Tanzes als Gemeinschaft leben. D.h. wir werden lernen miteinander zu leben und uns gegenseitig zu helfen und zu unterstützen. Morgens wird es einen Redekreis geben. Dort wird Platz und Raum sein Fragen zu klären, den Tag zu planen und die anliegenden Aufgaben so zu verteilen, dass jeder tatkräftig mit anpackt, aber auch Zeit für sein Gebet und Ruhepausen hat.

Zeremonie:
Als Helfer/Gast wirst du in einzelnen Runden in einem der äußeren Steinkreise mit uns tanzen können und es wird regelmäßig Schwitzhütten geben. Wir bitten darum und erwarten von dir, dass du die Art und Weise wie wir unsere Zeremonien abhalten, respektierst.

Übernachtung:
Übernachtungen finden im eigenen Zelt, Tipi, Jurte, etc. statt. Bitte bringe alles mit, was Du benötigst, um Dich wohl zu fühlen. Wir versuchen für jene die von weiter her kommen oder mit dem Flieger kommen ein Gemeinschafts-Tipi/-Jurte aufzustellen in dem du übernachten kannst. Schlafunterlagen, Schlafsack, etc. müssen aber selbst mitgebracht werden.

Verpflegung:
Wir kochen zentral in unserer Outdoorküche für alle. Wir versuchen dabei so gut es geht auf alle Bedürfnisse (Vegan, Gutenfrei, Laktosefrei) einzugehen. Wer darüber hinaus spezielle Nahrungsmittel braucht sollte diese selbst mitbringen.

Beitrag / Ausgleich / Unterstützung:
Für Verpflegung und alle logistischen Anforderungen bitten wir pro Person um 20 € am Tag. Für die Teilnahme an den Zeremonien (Steintanz und die Schwitzhütten) bitten wir um eine Spende.

Frauen:
Frauen, die ihre Menstruation haben, können am Campleben teilnehmen und sich frei im Camp bewegen. Sie können aber nicht zum Tanzplatz kommen und auch nicht an den Schwitzhütten teilnehmen. Wir werden aber einen Platz nahe des Camps finden, an dem auch sie tanzen und uns zumindest sehen können.